Kirchengebäude

Zur Kirchengemeinde Anklam gehören fünf Kirchengebäude. Die Stadtkirche St. Marien ist die größte und älteste von ihnen, eine Hallenkirche der norddeutschen Backsteingotik. Die Kreuzkirche im südöstlichen Wohngebiet am Kleinbahnweg wurde in den 1950er Jahren erbaut. Drei Dorfkirchen stehen in den zur Gemeinde gehörenden Dörfern Bargischow, Gnevezin und Gellendin.